zurück

Menü

schliessen

ERP-Integration

DIE STÄRKE DES PARITY WEBSHOPS:
VOLLSTÄNDIGE INTEGRATION IN DAS PARITY.ERP

Alle Stamm- und Artikeldaten für den Webshop müssen nur einmal zentral im PARITY.ERP gepflegt werden. Mit nur einem Klick legen Sie für jeden Artikel fest, ob er im Web angeboten wird oder nicht. Aufwendige manuelle Stammdatenexporte bzw. -importe entfallen vollständig.

Die Kommunikation zwischen ERP und Webshop

 Grafik ERP-Integration Parity.ERP Software

1. Online-Kommunikation mit dem ERP

Ein zentrales Feature der Integration des Webshops besteht in der Möglichkeit, über den PACS (Parity Application Component Server) Daten direkt online aus dem ERP abzurufen. So werden z. B. Konditions- und Verfügbarkeitsinformationen während des Besuchs des Nutzers in Echtzeit beim ERP-System angefordert und ein Bestandskunde sieht im eingeloggten Zustand direkt seine aktuell gültigen Preise und Konditionen mit allen aktions- und zeitgebundenen Rabatten. Der PARITY Webshop greift auf sämtliche Preisfindungsmöglichkeiten zurück, die im ERP-System zur Verfügung stehen. Durch die direkte Online-Kommunikation wird ebenfalls sichergestellt, dass alle generellen Angebote und Aktionen sowie Änderungen an sensiblen Artikelstammdaten sofort und ohne Verzögerung online zur Verfügung stehen.

2. Zyklische Replikation großer Daten

Für die maximale Performance bedient sich der PARITY Webshop nebst der direkten Online-Kommunikation noch einer weiteren Datenquelle: Große Dateien wie Bilder, erweiterte Artikelinformationen und Mediendaten werden zyklisch auf den Webserver repliziert. Die Replikation kann als zeitgesteuerter Task in individuell festgelegter Frequenz und zusätzlich manuell über das Backend des Webshops angestoßen werden. Replizierte Daten werden vom Browser des Nutzers direkt aus der Datenbank des Webservers abgerufen und nicht über den PACS im ERP-System. Auf diese Weise werden eine hohe Geschwindigkeit und Performance des Webshops mit individuellen Echtzeitinformationen aus dem ERP ideal kombiniert.

  • Zentrales System
  • Keine redundanten Daten
  • Schnelle Übersicht

Der PARITY Webshop

Features, die den PARITY Webshop dank ERP-Integration besonders machen

Mit dem integrierten Webshop von PARITY können Sie sich in vielen Punkten von Ihrer Konkurrenz abheben: Bieten Sie Ihren Kunden sekundenaktuelle Verfügbarkeiten, eine vollkommen individuelle Preisfindung oder z. B. eine Online-Beleghistorie, die alle ERP-Daten umfasst.

Parity Mitarbeiterin sitzt am PC Schreibtisch und lächelt in die Kamera
Nahaufnahme eines Parity Mitarbeiters, der mit Computermaus und Tastatur am PC arbeitet

Ihr komplettes Sortiment können Sie in der PARITY Gruppenverwaltung abbilden und in mehreren Produktgruppenebenen gliedern und sortieren. Die Hierarchie in der Gruppenverwaltung im PARITY.ERP definiert vollautomatisch die Menuführung in Ihrem Webshop.

Genauso wie der PARITY Webshop immer den korrekten kundenspezifischen Preis vom ERP berechnen lässt, kann er auch auf die aktuellen Bestände jedes Artikels in der ERP-Datenbank zugreifen. Ihre Kunden sehen immer nur den tatsächlich frei verfügbaren Lagerbestand.

Aufträge aus dem Shop stehen direkt in PARITY.ERP zur Weiterbearbeitung zur Verfügung. Es ist kein manueller Export oder Import notwendig. 

Für registrierte B2B-Kunden kann auf den vollen Umfang der Preisfindungsmöglichkeiten der PARITY.ERP auch über den Shop in Echtzeit zugegriffen werden.

In der PARITY Medienverwaltung speichern Sie pro Artikel beliebig viele Produktfotos und sonstige Mediendateien, wie
z. B. Sicherheitsdatenblätter ab und stellen diese optional im Webshop zur Ansicht oder zum Download bereit.

Registrierte B2B-Kunden können im eingeloggten Zustand alle Angebote und Aufträge einsehen, egal ob offen oder erledigt, über den Webshop oder über andere Wege im ERP erfasst.